Qualitätssicherung

Zur Sicherng, Weiterentwicklung und Überprüfung der Qualität unserer Behandlung dienen folgende Maßnahmen:

  • Augenärztliche Untersuchungen und Ultraschalluntersuchungen des Schädels aller sehr untergewichtigen Frühgeborenen. Entwicklungsneurologische Nachuntersuchungen aller Frühgeborenen mit einem Gestationsalter <30 Wochen bis zu einem Lebensalter von 24 Monaten.
  • Nachuntersuchung von Frühgeborenen in unserer neonatologischen Sprechstunde
  • Monatliche interdisziplinäre Konferenz von Geburtsmedizinern und Neonatologen (Themen Morbiditäts- und Mortalitätsanalyse, organisatorische Abstimmung, gemeinsame Fortildung)
  • Qualitätskontrolle durch Teilnahme an der regionalen Neonatalerhebung organisiert von der Geschäftsstelle der Qualitätssicherung Hessen
  • Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Neonatologie Rhein- Main
  • Hörscreening für alle Neugeborene
  • Nachuntersuchung aller Fr